Häufige Müdigkeit? Vergessen Sie oft? Vermindertes sexuelles Verlangen?

Die meisten Ärzte empfehlen Ginkgo Biloba in Kombination mit Maca (Peruanische Kresse) als Nahrungsmittelergänzung, vor allem für Studenten, geistig arbeitenden und allen Personen über 50 Jahre!

Die meisten Ärzte empfehlen Ginkgo Biloba in Kombination mit Maca (Peruanische Kresse) als Nahrungsmittelergänzung, vor allem für Studenten, geistig arbeitenden und allen Personen über 50 Jahre!

Ginkgo Biloba wird in der traditionellen chinesischen Medizin zur Behandlung von Demenz und Senilität, Asthma, Tuberkulose, gegen Husten, hohen Blutdruck, Angina Pectoris und als Mittel, welches sich positiv auf Durchblutungsstörungen auswirkt, benutzt.    

Es hilft der Blutzirkulation im Gehirn und wird bei der Behandlung der zerebrovaskulären Insuffizienz, Migräne, Schwindel und Gedächtnisstörungen angewendet. Ginkgo Biloba schützt die Gehirnzellenvor der Destruktion durch freie Radikale und vor vorzeitiger Alterung. Es erhöht die Ebene des Informationsprozesses auf der Nerven-Basis, verbessert wichtige Gehirnfunktionen wie Gedächtnis, Intelligenz, Verarbeitung von Informationen und Reaktionen des endokrinen Systems. Es ist von Bedeutung in der Vorbeugung und Behandlung von Gehirnbeschädigungen, Wahrnehmungsstörungen und Demenz vom Typ Alzheimer.

Im fortgeschrittenen Alter beginnt das noradrenerge System (vor allem im Gehirn) Kraft zu verlieren und dadurch machen sich Gedächtnisverluste, Sprachstörungen und Rückgang der Konzentration bemerkbar. Da Ginkgo Biloba die Zellen in der Gehirnrinde reaktiviert, ist es wichtig für die Vorbeugung von vorzeitiger Alterung. In der letzten Zeit wurde in Europa eine Reihe von Studien durchgeführt, die beweisen, dass die Verabreichung von 120 mg Ginkgo Biloba täglich bei den an Demenz leidenden getesteten Personen zu einer dramatischen Verbesserung des Zustands führte. Oder bei Tests, bei denen Personen 600 mg Ginkgo Biloba bekommen haben, sie wesentlich bessere Ergebnisse des kurzfristigen Gedächtnisses (2x schnellere Schlagfertigkeit und Scharfsinnigkeit) vorgewiesen haben, als Personen, die ein Placebo erhalten haben. Generell kann konstatiert werden, dass bei der täglichen Anwendung der Dosis von 240 mg, es zu einer erheblichen Verbesserung des Zustands in der Regel nach 30 bis 90 Tagen kommt.

Maca (Peruanische Kresse) findet Verwendung vor allem als wirksames Aphrodisiakum und bei der Herstellung von Präparaten, die bei der Behandlung von einigen Reproduktions- und Sexual-Störungen verwendet werden, wie zum Beispiel Unfruchtbarkeit, Impotenz, vermindertes Libido und Störungen, die mit den Wechseljahren verbunden sind. Eine positive Wirkung von Maca wurde auch bei der Behandlung von Rheuma, Bluthochdruck, Neurosen, Anämie, Appetitlosigkeit, chronischer Verstopfung und Atemwegserkrankungen festgestellt.

Für die pharmakologische Wirkung von Maca ist wahrscheinlich ein ganzer Komplex an Stoffen verantwortlich. Ein wichtiger Bestandteil sind Alkaloide, die sexuelle Aktivität und die Funktion der Schilddrüse stimulieren und den Stoffwechsel beeinflussen. Weiter sind es Isothiocyanate, die eine starke aphrodisierende Wirkung zeigen.

Mittel, die Gingko Biloba enthalten: Gingio von Sandoz, GS Ginkgo FORTE von GreenSwan

Kombinierte Mittel: Gingko Biloba mit Maca: GINKGOMACA von Hermann

Alle Artikeln

Kundenkarte

Lassen Sie sich in unserer Apotheke eine Kundenkarte ausstellen und nutzen Sie finanzielle Prämien, die wir für Sie vorbereitet haben...

 

mehr als 1 500 Medikamente* ohne Nachzahlung

zusätzlich bis zu 50% Ermäßigung für alle nach Vorlage der Kundenkarte